Asia Nudeln mit Kokosmilch

Asia Nudeln sind sehr unterschiedlich, aber sie haben eines gemeinsam. Sie sind innerhalb weniger Minuten gegart. Die Auswahl an asiatischen Nudeln ist groß. Ob du die Mie Nudeln aus Weizenmehl oder Spaghettinudeln aus der Konjakwurzel nehmen möchtest, ist Geschmacksache. Für diese Rezept, Asia Nudeln mit Kokosmilch, nehme ich die Spaghettinudeln aus der Konjakwurzel. Sie sind arm an Kalorien und Kohlehydrate.

Zutatenliste für 4 Portionen

500 g Spagettinudeln aus Konjakwurzel
2 TL Salz
1 kl. Glas Asiagemüse
1 kl. Glas Sojasprossen
500 ml Kokosmilch ungesüßt
1 EL Sesamöl
1 TL Ingwer gemahlen
nach Geschmack Salz und Pfeffer
zum Garnieren Korianderblätter

Zubereitung

Die Sojasprossen und Asiagemüse in ein Sieb zum Abtropfen geben. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. In einem Topf Wasser erhitzen und 2 TL Salz zugeben.

Das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen und die Spaghettinudeln in das Wasser geben. Mit einer Gabel verrühren, damit sie nicht zusammenkleben. Nach einigen Minuten Garzeit durch ein Sieb abgießen und zur Seite stellen.

In einem Wok oder Pfanne mit hohem Rand, das Öl erhitzen. Das Öl soll nur die Pfanne benetzen, das ist genug. Die Frühlingszwiebeln zugeben und unter Rühren leicht andünsten. Die Sojasprossen und Asiagemüse zugeben und mit Ingwer, Salz und Pfeffer leicht würzen. Vermischen und die Kokosmilch zugeben.

Das Gemüse probieren und eventuell nachwürzen. Es soll kräftig schmecken. Nun kommen die Nudeln dazu. Alles gut vermischen, abschmecken und servieren. Mit Korianderblätter oder Petersilie garnieren.

Foto by RitaE / pixabay.com
Recommend0 recommendationsPublished in Fast Food, Hauptspeisen, Rezepte

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .