Chocolate-cashew cookies / Schoko-Nuss-Cookies

(German follows English)

My kids love chocolate and cookies. I mean, who doesn’t do that?! SO it doesn’t get boring, I’m constantly trying to find new recipes or create my own. A very important aspect, apart from the taste of course, is, that it is quickly and easily realizable. If there are healthy ingredients included as well it’s even better.

The recipe we’ll share with you today, is so easy and tasty, that the cookies will be gone within few minutes, if you’re not taking care for a moment.

You don’t believe me?! Try it 🙂

All you need is:

  • 2 teaspoon of baking powder
  • 200g of almond flour
  • 250g  appple compote
  • 100g of coconut blossom sugar
  • 60g unsweetened baking cocoa
  • 80g coconut oil
  • 3 Tablespoons of cocoanibs
  • 3 Tablespoons of chopped cashews

Step-by-step instructions:

  1. Mix the almond flour, apple compote, coconut blossom sugar, cocoa and baking powder in a bowl.
  2. Afterwards add the cashew nuts and cocoa nibs. A solid dough should be created.
  3. From this dough, shape a long roll, wrap it in a wrapping film and store it in the fridge for at least 4 hours.
  4. After this time, cut the roll into slices, that have approximately the width of your finger.
  5. Place these slices on a baking sheet and bake them for 10 minutes at 180°C. DONE 🙂

 

German

Meine Kinder lieben Schokolade. Und Kekse sowieso. Am besten beides vereint. Damit es nicht langweilig wird probiere ich ständig neue Rezepte aus. Wichtig ist mir dabei natürlich neben dem Geschmack auch, dass es nicht allzu kompliziert und langwierig ist. Wenn dann noch gesunde Zutaten mit ins Spiel kommen, steht der Nascherei nichts mehr im Wege. Und diese Cookies sind wirklich so unglaublich einfach und lecker, dass sie so schnell weggefuttert sind, wie sie gemacht sind. Probiert es einfach mal aus.

 

Zutaten:

  • 2 TL Backpulver
  • 200g Mandelmehl
  • 250g  Apfelmark
  • 100g Kokosblütenzucker
  • 60g ungesüßten Backkakao
  • 80g Kokosöl
  • 3 EL Kakaonibs
  • 3 EL gehackte Cashewkerne

 

Und so geht’s:

  1. Zuerst das Mandelmehl mit Apfelmus, Kokosblütenzucker, Kakao und Backpulver vermischen. Anschließend die gehackten Nüsse und die Kakaonibs unterherben. Das Ganze sollte einen festen Teig ergeben.
  2. Diesen Teig zu einer langen Rolle formen und diese in  Frischhaltefolie gewickelt für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank legen.
  3. Anschließend den Teig auswickeln und fingerbreite Scheiben abschneiden.
  4. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad für 10 Minuten in den Ofen schieben!

Ihr seht, es geht also ruck-zuck 🙂

Rausholen und genießen!

Recommend0 recommendationsPublished in Desserts & Süßes, Rezepte, Snack

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .