Thunfisch-Avocado-Tatar

Bald ist Valentinstag und was wäre da nicht romantischer als seinen Partner mit einem selbst gekochten Menü zu überraschen? Denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Wenn ihr noch nicht wisst, was ihr kochen sollt, dann ist vielleicht mein Valentinsmenü genau das Richtige für euch.

Natürlich habe ich bei meinem Menü auch den Aspekt aphrodisierende Lebensmittel nicht ausgelassen. Ob da nun wirklich etwas dran ist, dass muss wohl jeder für sich selber entscheiden.

Heute gibt es in der Vorspeise ein leichtes Thunfisch-Avocado-Tatar. Und da die Avocado eine ganze Menge von dem Glückshormon Serotonin enthält, ist diese Kombination ein perfekter Einstieg für ein romantisches Dinner zu Zweit.

Zutatenliste für 2 Portionen

THUNFISCH-AVOCADO-TATAR
140 g Thunfisch 
1/4 Stück Avocado 
1 TL Olivenöl
2 TL Zitronensaft
1 TL Dill
1 EL Sesam
Salz 
Pfeffer 
JOGHURT-ZITRONEN-DRESSING
50 g Naturjoghurt 
1 EL Zitronensaft
1 TL Olivenöl
1/2 TL Zucker
Salz 
Pfeffer

Zubereitung

DAS TATAR

Das Tatar ist recht schnell gemacht, dennoch braucht es ein klein wenig Vorbereitung. Dafür wascht ihr erst den Thunfisch unter kaltem Wasser ab und legt ihn auf etwas Küchenrolle zum Abtropfen. Nebenbei könnt ihr auch schon die Sesamkörner in einer Pfanne leicht anrösten.

Den Thunfisch schneidet ihr nun vorsichtig mit einem scharfen Messer in kleine Würfel und gebt ihn in eine Schüssel. Das Olivenöl, die Hälfte des Zitronensafts und von dem Sesam ebenfalls die Hälfte zum Thunfisch geben. Den Dill fein hacken, zum Tatar geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Avocado wird geviertelt und die Schale kann dann mit einem Sparschäler entfernt werden. Ist die Frucht schon etwas weicher, könnt ihr das Fruchtfleisch ganz einfach mit einem Löffel entnehmen. Anschließend in kleine Würfel schneiden und schnell mit dem restlichen Zitronensaft vermischen, damit die Avocado nicht braun wird. Nun noch den restlichen Sesam dazu und wieder mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

DAS DRESSING

Für das Dressing einfach alle Zutaten zusammenrühren und abschmecken.

ANRICHTEN

Anrichten könnt ihr auf verschiedene Weisen. Entweder macht ihr aus dem Tatar mit zwei Löffeln mehrere kleine Nocken oder ihr habt einen Tatarring und richtet es damit an. Ich habe es mit der zweiten Variante gemacht und erst den Thunfisch mit einem runden Ring angerichtet und dann mithilfe von einem herzförmigen Plätzchenausstecher die Avocado darauf gesetzt. Alternativ könnt ihr aber auch Avocado und Thunfisch zusammenmischen und dann anrichten.

Nun gebt ihr noch etwas Dressing über eurer Tatar und garniert mit ein paar Sesamkörnern aus.

Tipp: Zum Garnieren könnt ihr auch verschieden farbige Kresse, Dillzweige oder wie bei mir auf den Bildern Salicornes (Meeresspargel) verwenden.

Serviervorschlag: Als Beilage zum Tatar empfehle ich Baguette oder Grissinis.

Recommend0 recommendationsPublished in Rezepte, Vorspeisen & Beilagen

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .