Tiramisu Torte

Die italienische Küche ist bei uns sehr beliebt. Abgesehen von Pizza und Pasta gibt es auch noch herrliche Desserts, wie etwa das Tiramisu (auf Deutsch wörtlich„zieh mich hoch“). Das Schichtdessert ist vor allem für Kaffeeliebhaber ein Highlight. Bei der Tiramisu Torte wechseln sich Tortenteig, Creme und in Kaffee und Amaretto getränkte Biskotten ab.

Zutatenliste

20 g Butter
80 g Staubzucker
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
80 g Mehl
4 EL Wasser
2 EL Kakaopulver
300 g Biskotten
1 Tasse Kaffee
3 TL Amaretto
1 TL Zucker
3 EL Milch
400 g Mascarpone
250 g Schlagobers
4 EL Staubzucker
Prise Zimt
Schokoraspeln

Zubereitung

Butter zerlassen und mit Staubzucker und Eiern schaumig rühren. Nach und nach die restlichen Zutaten für den Tortenteig unterrühren.

Den Teig in eine Silikonbackform oder befettete Tortenform geben und bei 180° für ca. 20 Minuten im Ofen backen.

In der Zwischenzeit die Creme machen. Dafür Schlagobers schlagen und mit Mascarpone (Alternativ: Frischkäse) und Zucker verrühren. Anschließend die Creme kalt stellen.

Sobald die Torte ausgekühlt ist in der Mitte trennen, sodass zwei dünne Schichten entstehen.

Kaffee mit Milch, Zucker und Amaretto verfeinern und die Biskotten darin tränken. Nun abwechselnd Tortenboden, Creme, Biskotten, Creme, Tortenboden…

Abschließend kommen über den Tortendeckel eine dünne Schicht Creme, Schokoraspeln und Zimt.

Recommend0 recommendationsPublished in Desserts & Süßes, Rezepte

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .