0 0
Cremige Lasagnetaschen mit Huhn und Pesto

Auf Sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopiert und teilst nachstehende URL

Zutatenliste

Portionen anpassen:
1 Stück Brathuhn gewürztes, essfertiges, in Stücke zerteiltes Brathuhn
4 Stück Knoblauchzehen kleingehackt
1 EL Butter
3/4 Becher Schlagobers bei Bedarf mehr
4 EL Basilikumpesto
5 EL Parmesan gerieben, für die Soße + mehr zum bestreuen
16 Stück Lasagnenudeln vorgekocht
1 Packung Mozzarella
Salz und Pfeffer
Salat nach Wahl als Beilage

Zur Rezeptesammlung

Du musst dich Anmelden oder Registrieren um das Rezept in der Rezeptesammlung zu speichern.

Cremige Lasagnetaschen mit Huhn und Pesto

Features:
    Küche:

    eine sehr deftige Mahlzeit

    • 4 Portionen
    • Mittel

    Zutatenliste

    Rezeptinfos

    Teilen

    Die kleinen Taschen schmecken wirklich gut, allerdings ist es eine sehr deftige Mahlzeit.
    Deshalb passt sie auch zur kälteren Jahresezeit. Ein sehr geringer Aufwand für ein köstliches Essen!

    Zubereitung

    1
    Fertig

    Den Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen.

    2
    Fertig

    Das Brathuhn kommt für ca. 40 Minuten ins Backrohr (Das Backrohr danach weiterheizen lassen). In der Zwischenzeit werden die Lasagnenudeln vorbereitet.

    3
    Fertig

    In einer großen Pfanne die Butter schmelzen und den Knoblauch darin vorsichtig braten - Achtung damit er nicht anbrennt.
    Schlag, Pesto und Parmesan hinzugeben und erhitzen bis sie etwas eindickt. Danach das zerkleinerte Huhn einrühren und mit Pfeffer und etwas Salz würzen.

    4
    Fertig

    Danach auf einem Brett ein Lasagneblatt waagrecht, ein zweites senkrecht darüberlegen. Nun gibt man etwas Hühnermischung in die Mitte der Teigblätter (Achtung, nicht zuviel!) und faltet die Blätter nach innen damit eine Tasche entsteht. Dies wird mit den übrigen Teigblättern wiederholt.

    5
    Fertig

    Jede Tasche wird mit Parmesan und Mozzarella bestreut und kommt nun für ca. 5-8 Minuten ins Backrohr. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

    Guten Appetit!

    Petra

    Es ist ein großes Hobby von mir zu kochen, zu experimentieren und mich immer wieder an Neuem zu versuchen. Und das mit allen Zutaten die mir so unter kommen! Unter diesen köstlichen Voraussetzungen möchte ich – und jeden den ich damit erfreuen kann – meine Kreationen, Altbewährtes, Rezepte und Ideen, sowie Erfahrungen von unterwegs teilen.

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Thai Huhn mit Basilikum und Reisnudeln
    Weiter
    Wolfsbarsch mit Muschelrisotto
    Zurück
    Thai Huhn mit Basilikum und Reisnudeln
    Weiter
    Wolfsbarsch mit Muschelrisotto

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.