0 0

Rindfleisch mit Zwiebeln und Reis

Features:
    • Mittel

    Rezeptinfos

    Teilen

    Die Zutaten reichen für 4 Personen

    Für die Vor- u. Zubereitungszeit benötigt man ca. 1 Std. 15 Minuten

    Zutaten:

    • 500 g Hüftsteak (oder Rinderfilet)
    • 5 EL Sojasauce
    • 5 EL Reiswein
    • 2 TL Speisestärke
    • 5 Stk. Gemüsezwiebel
    • 4 EL Öl
    • 2 EL Hoisin-Sauce
    • 200 ml Rindersuppe
    • Basmatireis nach Bedarf

    Zubereitung:

    Rindfleisch waschen und trocknen. Fleisch in Streifen schneiden. 3 EL Sojasauce, 3 EL Reiswein und 1 TL Speisestärke verrühren. Rindfleisch darin ca. 1 Stunde marinieren.

    Gemüsezwiebeln abziehen, halbieren und in nicht zu feine Streifen schneiden.

    Danach den Reis nach Anleitung kochen.

    Fleisch abtropfen lassen. 2 EL Öl erhitzen, Fleisch darin ca. 2 Minuten braten. Herausnehmen. Zwiebel im restlichen heißen Öl ca. 3 Minuten braten.

    Hoisin-Sauce, Rindersuppe, restl. Sojasauce, Stärke und Reiswein verrühren, zu, Zwiebel gießen. Aufkochen lassen.
    Gebratenes Rindfleisch dazu und kurz miterhitzen. Kräftig abschmecken.

    Petra

    Es ist ein großes Hobby von mir zu kochen, zu experimentieren und mich immer wieder an Neuem zu versuchen. Und das mit allen Zutaten die mir so unter kommen! Unter diesen köstlichen Voraussetzungen möchte ich – und jeden den ich damit erfreuen kann – meine Kreationen, Altbewährtes, Rezepte und Ideen, sowie Erfahrungen von unterwegs teilen.

    Rezept-Besprechung

    Noch gibt es für dieses Rezept keine Besprechungen, verwende nachstehendes Formular um deine Rezept-Besprechung zu erstellen
    Zurück
    Thai-Hühner-Schnitzel mit Fisolen und Reis
    Weiter
    Salatteller mit Blümchen, Speck und Mandelsplittern
    Zurück
    Thai-Hühner-Schnitzel mit Fisolen und Reis
    Weiter
    Salatteller mit Blümchen, Speck und Mandelsplittern

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.